Nullpunktspannsystem

Das ZERO CLAMP Nullpunktspannsystem ist die moderne Alternative zum herkömmlichen T-Nutentisch: Rüstzeiten werden drastisch reduziert und die Maschinenkapazität wird erhöht. Maximale Flexibilität und Prozesssicherheit in der kompletten Fertigung sind gewährleistet. Wir garantieren hohe Spannkraft bei höchster Genauigkeit!

Maximale Benutzerfreundlichkeit

Höchste Genauigkeit
Wiederholgenauigkeit von weniger als 2,5 µm.

Einfache Logistik
Nur ein Spannbolzentyp.

Der entscheidende Vorteil
Thermosymmetrie.

Kein Verkanten
Unkompliziertes Fügen und Entnehmen.

Ein System für die komplette Prozesskette
Fräsen, Drehen, bis zur Qualitätssicherung.

-90 %

Bis zu 90% Rüstzeitersparnis

+ 330 h

zusätzliche Produktionszeit pro Jahr

Ersparnis

von EUR 29.700 pro Jahr!

Annahme: 2 Rüstvorgänge/Schicht; 2 Schichten;
220 Arbeitstage/Jahr; Maschinenstundensatz 90 €

Rüstvorgänge im Vergleich

Konventioneller Rüstvorgang
Zeitbedarf
100%

1. Reinigung Maschinentisch
2. Säubern Kontaktfläche der Spannmittel
3. Positionieren mittels Nutensteinen
4. Ausrichten
5. Befestigung mittels Spannschrauben
6. Ermittlung der Nullpunkte 
7. Programm Start
8. Programm Ende
.

Nachteil:
Unterbrechung (Bauteil komplett vom Maschinentisch entfernen), nur schwer bis gar nicht realisierbar.
→  Maschinenstillstand oder Verschrottung des Werkstücks.

ZERO CAMP Rüstvorgang
Zeitbedarf
Zeitbedarf 10%

1. Reinigung Maschinentisch (reduziert)
2. Säubern Kontaktfläche der Spannmittel

Größter Zeitfaktor entfällt komplett!

3. Programm Start
4. Programm Ende

Vorteil:
Unterbrechung der Bearbeitung jederzeit ohne Aufwand möglich.
→  Weiternutzung der Maschine.

Zahlreiche Vorteile für Ihren Produktionsalltag

Fräsen
Direktes Aufspannen des Bauteils auf einer Basiseinheit. Bohrungen zur Aufnahme der Spannbolzen werden bereits bei der Konstruktion eingeplant. Schneller und genauer Wechsel der Bauteile (auch maschinenübergreifend).
Drehen
Die Produktivitätsvorteile werden auch bei der Drehbearbeitung durch gewuchtete Basiseinheiten optimal genutzt. Maximale Sicherheit bei hohen Kräften mit zusätzlichen Sicherungselementen.
Erodieren
Zuverlässige Funktion auch unter Wasser bzw. im Dielektrikum. Die Basiseinheiten werden mit speziellen Ablassbohrungen versehen, damit das Wasser beim Öffnen der Töpfe entweichen kann.
Qualitätssicherung
Auch beim Messen fallen Rüst- und Nebenzeiten an, die reduziert werden können. Der Bearbeitungsprozess kann außerdem für Zwischenmessungen auf der Messmaschine unterbrochen werden (die Spannbolzen werden dabei nicht entfernt) und anschließend wird die Bearbeitung fortgesetzt.

Das Herzstück

Einfacher Aufbau mit wenigen Bauteilen und sehr hoher Wiederholgenauigkeit für mindestens eine Million Zyklen!

Pneumatisches System: Nur 5,5 bar Luftdruck zum Lösen der Spannbolzen erforderlich.

Im Vergleich dazu: Klassische Systeme

Schwierige Kompensation bei Wärmeausdehnung

Klassische Systeme - Zum Vergrößern bitte anklicken
Der Nullpunkt verschiebt sich undefiniert.

Zu viel Spiel
   

Klassische Systeme - Zum Vergrößern bitte anklicken

Positionierung über zylindrische oder konische Spielpassung.
Beispiel Passungsspiel Bolzen/Aufnahme:
Ø 35 h5/H5 = 22 µm.

Thermosymmetrie und Genauigkeit bei ZERO CLAMP

Thermosymmetrie –
Fester Nullpunkt in der Tischmitte

ZERO CLAMP - Zum Vergrößern bitte anklicken
Kompensation der Wärmeausdehnung immer zur Mittelachse. Fester Nullpunkt in der Tischmitte: Ausgleich von Stichmaßfehlern bis zu ± 0,05 mm pro Spanntopf möglich.

Höchste Genauigkeit –
Spielfreier Sitz

ZERO CLAMP - Zum Vergrößern bitte anklicken

Spielfreier Sitz erlaubt einen perfekten Formschluss mit einer Wiederholgenauigkeit von unter 2,5 µm.

Durch die Überbestimmtheit der Schnittstelle wird eine radiale Spielfreiheit und axiale Plananlage gewährleistet.

Der ZERO CLAMP Vorteil

Logistisch einfach handhabbar.
Keine Unterscheidung zwischen Null-, Wander- und Freibolzen.
Nur ein Spannbolzentyp erforderlich!

Präzision erleben – Systemfilm

Spanntöpfe variabel im Einsatz

Von der Standardanwendung bis hin zur Automation
Spanntöpfe mit einer Haltekraft von 12,5 bis 60 kN. Zusätzlich Varianten mit Stellungsabfragefunktion und Luftübergabe für den automatisierten Betrieb verfügbar. Sämtliche Spanntöpfe sind mit Indexierbohrungen (Verdrehsicherung bei Einzelnutzung) erhältlich.

Haben Sie Fragen zu einzelnen Produkten oder wünschen Sie eine persönliche Beratung?
Wir helfen Ihnen gerne: Tel. + 49 8062 72948-0