Automation

Der Zerobot® ist eine wirtschaftliche Alternative zu herkömmlichen Automatisierungslösungen und zugleich der vielleicht flexibelste Beladeroboter.

Der Zerobot® ist eine wirtschaftliche Alternative zu herkömmlichen Automatisierungslösungen und zugleich der vielleicht flexibelste Beladeroboter.

Deutlich
höhere Maschinenkapazität

Bei
automatisierten Einsatz

Enorme Zeiteinsparung für z.B: Programmierung und CAD-CAM

Frei werdende Zeit für Facharbeiter

Geringe Anschaffungskosten
gegenüber Kapazitätsgewinn

Reduzierung des Stundensatzes
Gesamtstundensatz unter der Berücksichtigung der Einsparung eines Hilfsarbeiters und voller Auslastung bei erhöhter Maschinenkapazität (+ 60%)

Herkömmliche Möglichkeiten zur Kapazitätserhöhung in der Produktion

Lösung ZERO CLAMP

Step 1: Nullpunktspannsystem
Step 2: Automation
Rüstzeiten am Maschinentisch um bis zu 90 % reduzieren.
Spindellaufzeiten tagsüber, nachts und am Wochenende deutlich erhöhen.
Step 1: Nullpunktspannsystem
Rüstzeiten am Maschinentisch um bis zu 90 % reduzieren.
Step 2: Automation
Spindellaufzeiten tagsüber, nachts und am Wochenende deutlich erhöhen.

Ihre Vorteile im Produktionsalltag

Automation bedeutet Bauteile effizient, sprich möglichst mannlos und prozesssicher fertigen. Gleichzeitig steigern Sie deutlich ihre Spindellaufzeiten tagsüber, nachts und am Wochenende.

Erhöhung der Maschinenlaufzeit

Nutzen von unproduktiven Nebenzeiten sowie Pausen, unbesetzte Schichten oder Wochenenden.

Steigerung der Effizienz

Senkung des Maschinenstundensatzes bei einem gleichzeitig höheren Output.

Enorme Kostenersparnis

Senkung der Stückkosten und deutlich effizienterer Einsatz des Personals.

Bestechende Vereinfachung des Fertigungsprozesses

  • Eine Automation für mehrere Maschinentypen

    Einsetzbar u.a. für Fräs- und Drehmaschinen

  • Automatisierte Teilefertigung für Klein- und Mittelserien ab ca. 5 Stück

    Unterschiedliche Aufträge können automatisiert abgearbeitet werden

  • Flexibles Handlingsystem

    Kombination von Platten- bis hin zum Sägenzuschnitthandling.

  • Hohe Bauteildichte

    Optimale Ausnutzung dank frei gestaltbarer Werkstückspeicher (Rack). Dabei bleibt die Werkzeugmaschine im manuellen Betrieb frei zugänglich.

  • Hohe Nutzlast

    Werkstückhandling von 100 kg

  • Einsteigerfreundlich

    Einfache und intuitive Programmerstellung.

Bestehende Automatisierungslösungen sind meist starr und unflexibel

Portalbeladung

Rein horizontaler Werkstückspeicher, Beladung erfolgt von oben.

Veränderte Werkstückgeometrie (Länge/Breite) nach Bearbeitung benötigen angepasste Greiferbacken je für Roh- und Fertigteil.

Knickarmroboter

Bauteilspezifischer Greifer mit angepassten Greiferbacke je für Roh- und Fertigteil (veränderte Werkstückgeometrie).

Relativ komplexe Programmerstellung, da sechs programmierbare Achsen.

Palettenbeladung

Pro Bauteil wird eine Palette und eine bauteilspezifische Sondervorrichtung benötigt.

Jedes Bauteil wird manuell vorgespannt und wieder entnommen.

Wahl der richtigen Automation

Zerobot® 100-P
und 100-V

Eine Idee – Zwei Automationen
Die ZERO CLAMP Zerobot® 100-P und 100-V

Zerobot® 100-P

Höchste Gestaltungsflexibilität dank mobiler Racks. PREMIUM Lagerfläche im automatisierten Betrieb mit bis zu drei Racks.

Features
  • Flexible Lagerfläche

    Racks lassen sich in der kompletten Prozesskette einsetzen. Beispielsweise können Racks vom Lager über die Fertigung bis hin zur Montage bewegt werden.

  • Freie Gestaltung

    Abhängig vom Maschinentyp können Roboter und Racks frei platziert werden. Der Platzbedarf beträgt weniger als 5 m².
     

  • Großer Werkstückspeicher

    Bis zu drei Racks einsetzbar (max. 1200 Werkstücke). Weitere Racks können hauptzeitparallel vorgerüstet werden.

  • Individuelle Schutzeinhausung

    Automation kann mit einer Drehtüre oder einem Zaun ausgestattet werden

Zerobot® 100-V

Eine VARIABEL einsetzbare Automation an mehreren Werkzeugmaschinen auf kleinstem Raum.
 

Features
  • Mobile Automation

    In einem Stück per Hubwagen tansportierbar und schneller Inbetriebnahme. Daher zwischen mehreren Maschinen einsetzbar.

  • Geringer Platzbedarf

    Drehbares Doppelrack, Roboter und Schutzeinhausung sind auf einer Fläche von weniger als 3 m² verbaut.

  • Kompaktes Doppelrack

    Drehbares Rack, welches beidseitig Werkstücke aufnehmen und somit hauptzeitparallel bestückt werden kann.

  • Definierte Schutzeinhausung

    Integrierte Schutzeinhausung mit Statusanzeige, wahlweise mit Laserüberwachung oder Schutzzaun.

Erfolgsgarant für die flexible Automation: Frei gestaltbare Racks

  • Große Bauteile vorgerüstet auf Paletten einwechseln
  • Bauteile vorgerüstet in Zentrischspannern direkt einwechseln
  • Sägezuschnitte in nur einem automatischen Spanner einwechseln
Paletten
Unterschiedliche Palettengrößen

Maximale Bauteilgröße
Zerobot 100-P: 640x320 mm
Zerobot 100-V: 640x245 mm/ 400x320

Zentrisch­spanner
Erhöhte Packungsdichte und dadurch kostengünstiger

Max. Bauteilgröße 200 x 180 mm

Rohteile
Höchste Packungsdichte und daher kostenoptimal

Max. Bauteilgröße 150 x 250 x 130 mm

Kombination
Freie Kombination aller Varianten

Bevorratung unterschiedliche Jobs in einem Rack

Der Einstieg in die Automation

Das Zerobot-System kann an fast allen Werkzeugmaschinen angebunden werden, auch an Bestandsmaschinen kann dies nachgerüstet werden.

Aufträge erstellen war noch nie so einfach

1
Maschine und Rack einrichten

Gestalten Sie das Rack frei nach Ihren Anforderungen.

2
Job erstellen

Notwendige Greifer und Spannmittel werden ausgewählt (Standard-Programme) sowie die Anzahl der zu bearbeitenden Teile festgelegt.

3
Roboter einfach per Handführung teachen.

Beim teachen des ersten Teils, errechnet der Beladeroboter automatisch alle restlichen Positionen.

4
Start

Nach speichern und übertragen des Jobs kann der Fertigungsauftrag gestartet werden.

Automation Systemfilm

Anfrage & Support